Das Nominalvolumen des Segments Structured Products machte Ende des Jahres 2017 knapp ein Drittel des Gesamtportfolios aus. Es veränderte sich im Jahr 2017 von EUR 30,0 Mrd. zu Jahresbeginn auf EUR 24,1 Mrd. zum Jahresende. Durch die Transaktionen mit der DEPFA-Gruppe erweiterte sich das Nominalvolumen des Segments um EUR 3,2 Mrd. per Ende 2017. Insgesamt konnte in 2017 ein Portfolioabbau von EUR 5,9 Mrd. erreicht werden, der allerdings in Höhe von EUR 2,8 Mrd. auf Währungseffekte zurückzuführen ist.

Das Teilportfolio besteht Ende 2017 noch aus 473 Positionen mit 244 Kreditnehmern. In diesem Segment befinden sich unter anderem strukturierte Kreditinstrumente wie Asset Backed Securities (ABS), Commercial beziehungsweise Residential Mortgage Backed Securities (CMBS beziehungsweise RMBS) oder Collateralized Debt Obligations (CDO). Rund ein Drittel der strukturierten Wertpapiere im Portfolio der FMS-WM basieren auf staatlich garantierten Studentenkrediten in den USA.

20180604 SP de