Die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) hat Herrn Ingo Mandt (52) mit Wirkung zum 6. Januar 2017 als neues Mitglied des Verwaltungsrats der FMS Wertmanagement bestellt.

Der Wechsel erfolgt im Zusammenhang mit dem Ende der Vertragslaufzeit von Herrn Breuer, der sein Mandat nicht verlängern und sich zukünftig ausschließlich auf seine Aufgaben als Vorstandsmitglied der Raiffeisen Bank International AG Wien konzentrieren möchte.

„Wir danken Klemens Breuer für seine exzellente Arbeit in den letzten drei Jahren als Verwaltungsratsmitglied und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, sagt Jan Bettink, Verwaltungsratsvorsitzender der FMS Wertmanagement.

Das zukünftige Verwaltungsratsmitglied Mandt ist Mitglied des Vorstands der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Wesentliche Verantwortlichkeiten liegen im Bereich Capital Markets, International Business und Asset Management. Bis zum Jahre 2009 war er im Vorstand der BHF-Bank als Chief Financial Officer und Chief Risk Manager tätig, wo seine berufliche Karriere im Jahre 1989 begann.

Jan Bettink zu der Neubesetzung: „Es freut uns sehr, dass wir den Verwaltungsrat ab 2017 um eine so erfahrene Persönlichkeit ergänzen und Herrn Mandt für uns gewinnen konnten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Die FMS Wertmanagement war im Juli 2010 gegründet worden, um Risikopositionen und nicht strategienotwendige Geschäftsbereiche der HRE-Gruppe zu übernehmen und verlustminimierend abzuwickeln. Die günstige Refinanzierung an den Kapitalmärkten spielt dabei eine entscheidende Rolle. Eigentümer der FMS Wertmanagement ist über den Sonderfonds für Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) zu 100 Prozent die Bundesrepublik Deutschland.

Bei Rückfragen steht Ihnen Andreas Henry, Head of Communications, unter der Telefonnummer 089-9547627-250 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.